Biografie

Die Attack EP ist das neue, topaktuelle Vorzeige-Projekt von iPunk, der unter gleichnamigen Psynonym bereits seit einigen Jahren das Indie-Musiklabel iPunkRecords führt und seit über einem Jahrzehnt als DJ und Producer in der Szene umtriebig ist. Auch die Attack EP wird daher wieder für gehöriges Aufsehen sorgen und wurde sogar bereits mit einem Remix von Robert Nickel (Ex-Mitglied von Hey Today) belohnt.

Der offizielle iPunk-Remix zum Song “My Suffering” für Dead By Sunrise, das Solo-Projekt von Linkin Park-Frontmann Chester Bennington (der mittlerweile über 22.000 Downloads vorweisen kann), war ein weiterer Remix-Hit, der 2010 in allen möglichen Musikszenen, unter anderen im Punk, Electro-Punk und natürlich allgemein im Electronic-Bereich gehörigen Anklang fand und auf Heavy Rotation gespielt wurde. Auch die Neuinterpretationen für die US-Band Julien-K und für die UK-Rocker von The Delta Fiasco erregten hohe Aufmerksamkeit, nicht nur im elektronischen Musiklager. Absolut erwähnenswert ist hier auch der Remix für Deutschlands erfolgreichstes Indie-Label Audiolith, auf dem internationale Top-Acts wie Egotronic, Frittenbude und Ira Atari gesignt sind.

Neben erfolgreichen Raverock- und Electropop-Produktionen für das hauseigene Label oder für das vor kurzem eröffneten Label Dusted Decks von Markus Lange und Beiträgen in einschlägigen Zeitschriften wie Groove, Raveline und Electronic Beats, remixt sich iPunk weiterhin fröhlich quer durch den Musik Zirkus. Der Katalog und die Produktionen vom iPunkRec-Label erhalten bereits seit Jahren Support durch Künstler wie Felix da Housecat (Rough Trade), Vicarious Bliss (Ed Banger Records), Motor (Dim Mak Records) oder Mustard Pimp (Dim Mak Records) und es ist kein Ende in Sicht!

KLICKT HIER für das exklusive JULIEN-K GERMANY-Interview mit iPunk!

 

Links

Offizielle Homepage
iPunk MySpace
iPunkRecords MySpace
iPunk Facebook
iPunkRecords YouTube